Click en la categoría de su interés / Klicken Sie auf die Kategorie Ihres Interesses

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Princesas Rojas (Costa Rica)

Princesas Rojas (Red Princesses) ist der erste Spielfilm der in Costa Rica geborenen Regisseurin Laura Astorga.

Es handelt sich um die Geschichte von Claudia und ihrer Schwester Antonia. In Zeiten der sandinistischen Herrschaft flüchten sie mit ihren Eltern vor den Unruhen in Nicaragua ins benachbarte Costa Rica. Durch das ständige Unterwegs-Sein führen die Mädchen ein unbeständiges Leben und dadurch kommt ihre Familie nicht zur Ruhe.

Der Film Princesas Rojas hat unter anderen folgende Preise bekommen: Bester Erstlingsfilm (Festival Internacional de Cine Latino de Los Ángeles), Bester Erstlingsfilm (Festival de Cine Latinoamericano y Caribeño de Margarita) und Publikumspreis (Festival Internacional de Cine Paz con la Tierra, San José, Costa Rica).

Wir freuen uns sehr, dass Laura Astorga nach Frankfurt kommt, um ihren Film am Sonntag, 1.11., um 18.00 Uhr persönlich zu präsentieren. Sie wird außerdem in der Podiumsdiskussion „Lateinamerikanisches Kino im 21. Jahrhundert: Mitwirkende, Tendenzen, Herausforderungen“ am Freitag, 30.10., in der Goethe-Universität teilnehmen.

Bis dahin können Sie sich hier den Trailer von Princesas Rojas angucken:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Escribe tu nombre y una corta frase para concursar por dos entradas de la película Otros cuatro litros o El libro de la vida.