Samstag, 10. Oktober 2015

Mateo (Kolumbien)

Aus Kolumbien kommt der Film Mateo, der sich in der Provinzstadt Barrancabermeja am Rio Magdalena abspielt. Der junge Mateo lebt mit seiner Mutter und arbeitet für seinen Onkel, einen örtlichen Mafioso, indem er Schutzgeld kassiert. Mateos Leben wird sich ändern, als er den Auftrag erhält, die politischen Aktivitäten einer Theatergruppe auszuspionieren.

Der Debütfilm der Regisseurin Maria Gamboa basiert auf einer wahren Geschichte und hat mehrere Preise gewonnen, wie Bestes Drehbuch und Bester Erstlingsfilm beim Miami International Film Festival (USA).

Schauen Sie hier den Trailer - und am 1.11. den Film im Kino des Deutschen Filmmuseums!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen